Bildrechte: imago images / imagebroker / Andreas Vitting

Sagen und Mythen des Ostens

Stand: 14. November 2022, 13:30 Uhr

Werwölfe in der thüringischen Rhön, der Robin Hood aus dem Erzgebirge und ein Schlossgeist in Wernigerode - in manchen Gegenden gibt es gruselige Legenden und spannende Sagen aus alten Zeiten. Wir stellen sie im Podcast vor.

Sagen und Mythen des Ostens: Der Podcast

Die Orte der "Sagen und Mythen"-Legenden

Thüringer Rhön Wandern, Klettern, Kanufahren: Das alles geht in der Thüringer Röhn. Ein besonderes Highlight ist der Naturlehrpfad Schwarzes Moor. Hier leben seltene Tierarten und auch ungewöhnliche Pflanzen. Diese werden entlang des Steges gezeigt und erklärt. Du erlebst also eine Reise in eine ansonsten unbekannte Natur. Bildrechte: IMAGO
Aschersleben Es ist die älteste Stadt Sachsen-Anhalts: Aschersleben beweist, wie gut Stadt und Natur zusammenpassen. Besucher erleben das zum Beispiel auf dem Promenadenring. Dies ist ein Teil der Landesgartenschau 2010, bei der viele Gärten und Parks neu entstanden sind oder umgestaltet wurden. Bildrechte: imago/Steffen Schellhorn
Bautzen Bautzen lässt sich auch ganz einfach als Stadt der Türme bezeichnen. Immerhin 17 Stück gibt es hier zu erleben. Egal ob Reichenturm, Domturm, Nicolaiturm oder Lauenturm: Daran kommst du nicht vorbei. Bildrechte: IMAGO/Blickwinkel

Kernige Stimme mit Charakter

Bildrechte: MDR JUMP

Die Erzählstimme des Podcasts kommt euch bekannt vor? Kein Wunder, Regina Lemnitz ist die deutsche Synchronstimme von Hollywood-Größen wie Whoopi Goldberg, Kathy Bates, Diane Keaton oder Roseanne Barr. Sie ist auch in vielen Hörbüchern und Hörspielen zu hören. Als Schauspielerin wurde sie als Tierärztin Dr. Charlotte Roesner-Lombardi in der ZDF-Serie "Unser Charly" bekannt.
Besonders schön zur Weihnachtszeit: Regina Lemnitz hat für uns die Weihnachtsgeschichte eingelesen.

Welche Sage kennst du?

Dieses Thema im ProgrammMDR JUMP am Wochenende | 21. September 2019 | 10:10 Uhr