Vatertag feiern: So wird es ein guter Tag für die ganze Familie!

Mit den Freunden oder der Familie losziehen, wandern oder radeln, Sonne genießen und Biergärten ansteuern: Das gehört für viele Männer bei uns zum perfekten Himmelfahrts-Donnerstag dazu. Das muss gut organisiert werden!

Sonne, bestes Wetter, Natur: Eine Gruppe Männer hat gemeinsam Spaß bei einem Motivationstraining (Symbolbild)
Bildrechte: IMAGO / Alexander Rochau

Eine Frage wird in den WhatsApp-Gruppen von Familie und Freundeskreis in den Tagen vor dem Männertag jedes Jahr gestellt: Wo wollen wir langlaufen und wer plant das Ganze? Es soll schließlich eine gute und machbare Tour werden, auf der alle Spaß haben und sich wohlfühlen. Auf der Route liegt dann idealerweise auch der eine oder andere Punkt zum Einkehren und Stärken.

T-Shirt mit Aufdruck "Papa 2022" sehr beliebt

Wir haben mit Heiko Höhn über den perfekten Vatertag gesprochen. Er betreibt die Website Vatertagstour.de und weiß, wie der für viele Männer „wichtigste Tag im Jahr“ gelingt. Er sammelt auf der Plattform unter anderem Vorschläge für Touren und gibt einen Überblick über die nötige Ausrüstung für den Vatertag. Er freut sich nach zwei mauen Jahren auf einen schönen gemeinsamen Ausflug mit seinen Jungs.

Heiko, wie bist du überhaupt auf die Idee gekommen, eine Website rund um den Vatertag zu betreiben?

Wir brauchten eine Plattform, um unseren Vatertag gebührend zu planen und vor allem ein paar Fotos zu veröffentlichen. Das ist schon in unserer Schulzeit entstanden und die Domain dafür war noch frei.

Du verweist auf deiner Seite auch auf passende Produkte rund um den Vatertag. Welche sind denn besonders beliebt bei den Männern und was darf auf keinen Fall fehlen?

Männer auf Tour am Vatertag
Bildrechte: IMAGO / nordpool

Dieses Jahr ist es tatsächlich so ein lustiges T-Shirt. „Der Mann 2022“ und „Der Papa 2022“. Und alle Produkte rund ums Bierkühlen funktionieren auch ganz gut. Und auch so Gadgets wie ein sprechender Flaschenöffner. Aus meiner Sicht sollten Kühlbox und auch Musik auf jeden Fall dabei sein.

Wir alle wissen, am nächsten Tag sieht es oft nicht ganz so gut aus. Hast du noch Tipps zum Kater-Vorbeugen?

Ab und an mal ein Wasser trinken. Viel an die frische Luft gehen. Und in meiner Heimat am Steinhuder Meer da hilft es, ab und an mal Fisch zu essen.

Besonders viele Fahrradunfälle am Vatertag

Pünktlich zu Himmelfahrt haben Ärzte davor gewarnt, wie böse Fahrradunfälle unter Alkoholeinfluss ausgehen können. An keinem anderen Tag im Jahr passierten so viele schwere Fahrradunfälle unter Alkoholeinfluss wie an Himmelfahrt, teilten die Asklepios Kliniken in Hamburg am Dienstag mit. Jedes Jahr bereiteten sich daher Notaufnahmen auf diesen Tag vor. Der Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie Michael Hoffmann sagte:

Alkoholisiert Fahrrad zu fahren, erhöht das Risiko eines Sturzes deutlich.

Zudem sei es bei betrunkenen Verletzten schwieriger, die Schwere einer Kopfverletzung einzuschätzen. Studien zeigten, dass das Risiko für schwere oder gar tödliche Verletzungen für alkoholisierte Radfahrer etwa doppelt so hoch sei wie bei nüchternen. Dabei spiele sicher auch eine Rolle, dass unter Alkoholeinfluss die Reflexe beeinträchtigt seien. Besonders riskant seien E-Bikes, die schnell hohe Geschwindigkeiten erreichten. Wer am Vatertag wirklich eine Radtour plant, verzichtet besser auf Alkohol oder schiebt später einfach.

Mit Material der Nachrichtenagentur dpa.

Dieses Thema im Programm Die MDR JUMP Feierabendshow | 25. Mai 2022 | 18:15 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP