Tokio Hotel: Bandkollege Georg kritisiert Bills Alkoholkonsum

Dass Tokio Hotel-Frontsänger Bill Kaulitz gern mal feiert, daraus macht er kein Geheimnis. Bassist Georg gefällt dieses Rockstar-Image allerdings nicht so gut und äußert nun Kritik.

Bill Kaulitz bei der Premiere der TV-Show Queen of Drags im Zoo Palast. Berlin, 11.11.2019
Bildrechte: imago images/Future Image

Zu einer Folge ihres Podcasts "Kaulitz Hills" der beiden Kaulitz-Brüder Tom und Bill gehört es dazu, sich einen alkoholischen Drink zu genehmigen. Jede Woche gibt es ein anderes Getränk, ehe die Zwillinge ihren "Senf aus Hollywood" mit der Hörerschaft teilen. Einem scheint das allerdings nicht so zu gefallen. Tokio Hotel Bassist Georg Listing musste nun sogar ein "ernstes Wörtchen" mit Frontsänger Bill reden.

Georg möchte sich davon distanzieren

Gleich im Einstieg der neuen Podcast-Folge erzählt Bill über die Konversationen mit dem Bassisten über seinen regelmäßigen Alkoholkonsum: "Georg findet das gar nicht gut. Der hat jetzt mal ein ernstes Wörtchen mit mir gesprochen. Und er hat gesagt, es wird ihm langsam too much und er möchte sich davon distanzieren." Weder für seine Karriere noch im Privaten sei der Bassist davon angetan, dass Bill dieses Image nun hinterher hänge. Bill hingegen rechtfertigt sich und findet die Kritik übertrieben: "Ich hebe mir das ja immer für den Podcast auf. Es ist ein Special-Tag und dann trinke ich mal ein Tröpfchen hier im Podcast, aber ansonsten arbeite ich mir doch den Arsch ab." Das sieht Bruder Tom auch so. Neben ihm sei Bill der, der am härtesten arbeite.

Radio-Tour nach Fotoshooting

Die Musiker der Band Tokio Hotel, Georg Moritz Hagen Listing, Bill Kaulitz, Tom Kaulitz und Gustav Klaus Wolfgang Schäfer,  2017
Bildrechte: dpa

Nach einem gemeinsamen Fotoshooting mit der ganzen Band seien Bill und Georg noch zu einer Promo-Radio-Tour aufgebrochen. Die verschiedenen Radiosender hatten für Bill jeweils ein kleines alkoholisches Getränk zur Begrüßung parat, was den Sänger sehr freute: "Das ist doch total nett". Bassist Georg sei hingegen darüber gar nicht so glücklich gewesen: "Was du schon für ein Image hast, dass dir alle schon einen Champagner hinstellen. Das ist ja peinlich!", soll er zu Bill gesagt haben.

Zwillingsbruder und Gitarrist der Band Tom erklärt im Anschluss an Bills Geschichte: "Wir lieben Georg über alles, aber er ist der absolute Gegensatz zu uns. Er ist der absolute Spießbürger." Georg würde gar nicht trinken, nur in Ausnahmefällen, nach einem langen Tag beispielsweise genehmige auch er sich mal ein Bier.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Feierabendshow | 24. Juni 2022 | 14:20 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP