Lena: Wir sollten netter zueinander sein

Lena meldet sich mit einer neuen Single zurück. Nach einem Jahr Pause und abgesagter Tour im Frühjahr geht die 31-Jährige mit positiven Gefühlen in "Looking for Love" in den Sommer.

Lena Meyer-Landrut
Bildrechte: IMAGO / Future Image

Liebe, Verständnis, respektvoller Umgang – darum geht es in Lenas neuer Single "Looking for Love". Nicht das eigene Verliebtsein oder die Suche nach der großen Liebe stehen im Mittelpunkt, sondern ein liebevolles Miteinander. "Was wäre, wenn wir alle gut genug wären?" – lautet eine Textzeile im Song. Lena sagt dazu im MDR JUMP-Interview:

Lena Meyer-Landrut im MDR JUMP Interview
Bildrechte: MDR JUMP / Samuel Smelty

Wir können ja so sein, wie wir sind, aber wir denken, dass wir es nicht können, weil wir ständig überall sehen, wer wir zu sein haben oder wo wir Urlaub machen sollten oder was wir anziehen sollten oder was für eine Figur wir haben sollten.

Sich mit Selbstzweifeln überfordern, mit zu hohen Ansprüchen an sich selbst – das kennt Lena aus eigener Erfahrung, erzählt sie im MDR JUMP-Interview weiter. Das tut nicht gut, genau wie zu harte Kritik an anderen. "Es ergibt keinen Sinn, Feuer mit Feuer bekämpfen zu wollen", so eine weitere Textzeile. Also: Leute, macht euch weicher, seid nicht so hart zu euch selbst und hart zueinander. Wer Liebe sendet, wird Liebe empfangen – das ist die Botschaft des Songs:

Alles, was Positivität, was Liebe raussendet, ist etwas Gutes und trägt zu irgendetwas Gutem bei. Wenn man sagt: Ja, nur weil ich das jetzt mache, bringt das ja nichts - das stimmt. Aber wenn das alle machen, dann bringt das was. Und wenn alle liebevoller sind, ein bisschen weicher, ein bisschen nachsichtiger, dann wird auf jeden Fall was passieren.

Sommer-Feeling, Liebe, Lachen, Leichtigkeit gegen schlechte Stimmung, Hass und Vereinsamung.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Am Abend | 12. Juli 2022 | 19:20 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP