Friede, Freunde, Eierkuchen mit Max Giesinger und Michael Schulte

Stand: 21. November 2022, 09:01 Uhr

Jeden Sonntag verabredet sich MDR JUMP-Moderatorin Sissy Metzschke mit einem Gast zum gemütlichen Frühstück. Dieses Mal hat sie zwei Gäste: Max Giesinger und Michael Schulte.

In dieser Woche sind bei Sissy die beiden Musiker Max Giesinger und Michael Schulte zu Gast. Die beiden haben gerade zusammen die Single „More To This Life“ herausgebracht. Sie sind schon seit Jahren dick befreundet und wohnten früher gemeinsam in einer Musiker-WG in Mannheim. Michael erzählt:

Ich war in Südafrika und Max rief an und fragte, ob ich Bock auf was Gemeinsames hätte. Das war schon immer zwischen uns da, das wir mal was zusammen machen wollten. Aber wir sind das nie angegangen und Max hat dann jetzt den letzten Anschubser gegeben.

Im März trafen sich die beiden dann und schrieben gemeinsam Songs. Dabei entstand auch „More To This Life“. Das Ganze habe sich so angefühlt, als hätten sie schon zehn Jahre auf diesen Moment hingearbeitet, sagt Max.

Wir wollten auch unbedingt diesen Kern rausarbeiten von der Sache, den wir damals bei den YouTube-Videos mit den Coversachen hatten. Da haben alle drunter geschrieben: Wenn ihr zusammen singt, entsteht was ganz Neues!

Das Kind in einem weiter leben lassen

In ihrem gemeinsamen Song geht es um Leichtigkeit in den Kinder- und Jugendtagen. Im Erwachsenenleben geht die oft etwas verloren. Max erzählt:

Ich versuche, jeden Tag so viel Kind leben zu lassen wie möglich. Ich spiele Tischtennis im Schanzenpark. Ich suche neue Hobbys und versuche, mich nicht von Dingen ärgern zu lassen, die ich nicht ändern kann.

Für ihn ist es schade, wenn im Erwachsenenleben dann nur die Ernsthaftigkeit das Leben bestimmt. Das sei eben auch in der Gesellschaft verankert. Michael versucht das Beste aus seinem Leben zu machen:

Das Ziel muss doch sein, dass man auf seine Zeit auf der Erde zurückblickt und findet: Ich habe das Beste draus gemacht!

Max Giesinger ist inzwischen ein ganz guter Koch geworden, der seine Pilzpasta sogar ohne Mengenangabe zubereitet: "Das geht alles nach Gefühl!" Er setzt für die Pasta auf gekaufte Champignons. Irgendwann möchte er sich aber ein Trüffelschwein kaufen und mit dem durch den Wald stromern. Aus den gefundenen Schätzen will er dann eine leckere Trüffelpasta für die Freunde machen.

Ein perfektes Rezept für den Sonntag

"Pilzpasta" á la Max Giesinger (Die Mengenangaben macht er nach Gefühl. Wir haben daher etwas ergänzt.)

Das braucht ihr

  • 250 Gramm Pasta (Penne oder Spaghetti oder Bandnudeln nach Wunsch, Menge gilt für 2 Personen)
  • 250 Gramm Champignons
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • eine Zwiebel (Max meint: "Nach Geschmack noch etwas würzen und lieber etwas zu viel würzen, als zu wenig.")
  • ein Glas oder mehr Weißwein und ein Becher Sahne
  • etwas Öl zum Anbraten

Und so geht's:

  1. Pasta kochen
  2. Knoblauch und Zwiebeln und Pilze schnibbeln und anbraten.
  3. Etwas Weißwein hinzufügen.
  4. Sahne hinzufügen
  5. Etwas Wasser vom Kochen der Pasta zur Soße.
  6. Alles schön einziehen lassen und dann gemeinsam mit der fertigen Pasta servieren.

Guten Appetit!

Dieses Thema im ProgrammFriede, Freu(n)de, Eierkuchen | 06. November 2022 | 10:00 Uhr