Die Ärzte: Kommt mehr als nur EIN Album?

von MDR JUMP-Musikredakteur Felix Heklau

Stand: 22. Oktober 2020, 13:53 Uhr

Acht Jahre mussten Fans auf ein neues Album von Die Ärzte warten. Wie mir Sänger Farin Urlaub verrät, könnte auf das Comeback-Album „Hell“ (VÖ 23.10.2020) bald noch mehr Musik folgen.

Die Songs des neuen Ärzte-Albums „Hell“ machen deutlich, dass die Berliner Band endlich wieder ihre Spielfreude gefunden hat. Musikalisch werden hier alle Register gezogen. Neben Gitarre, Schlagzeug und Bass hören wir Banjo, Querflöte, Bläser, Steel Pans und viele Instrumente mehr. Auf die Frage, ob die Band noch Songs übrig hätte, druckste Farin herum und fügte nach einer kleinen Pause an: „Alles was ich jetzt hätte sagen können, wäre entmystifizierend gewesen und das will ich nicht.“

Fakt ist, dass die Band sich für die Aufnahmen mehr Zeit als jemals zuvor genommen hat. „Das Gute war halt, dass wirklich unglaublich viel Aufmerksamkeit in das Album geflossen ist. Wir waren in Hamburg, während der Corona-Zeit. Es gab keinen, den ich treffen konnte, weil Lockdown war und ich hatte unheimlich viel Zeit, aufzunehmen, und die anderen dementsprechend auch.“, erklärte Farin.

18 Songs haben es auf das neue Album geschafft, aber es wurden deutlich mehr aufgenommen. Die neue Spielfreude ist einer bandinternen Aussprache geschuldet. Wie Farin einräumte, stand die Band nach dem letzten Album „auch“ kurz vor dem Aus: „Wir hatten echt ne schlechte Phase als Band. Das ist wie in einer Beziehung. Wir haben uns auseinandergelebt und haben uns dann aber, um gleich das Happy End vorwegzunehmen, wieder gefunden und sind uns jetzt näher als je zuvor.“

Zum Glück hat man sich wieder zusammengerauft. Welche Songs besonders herausstechen und wie die Band Roland Kaiser dazu bekommen hat, bei ihrer #SingTrueRomance-Aktion mitzumachen hört Ihr im kompletten Interview in unserem Podcast.

Mehr zu den Ärzten

Dieses Thema im ProgrammMDR JUMP - Feierabendshow | 22. Oktober 2020 | 18:40 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP

Beziehungskrise: Wann ist es Zeit zu gehen?

Jede Beziehung geht mal durch Höhen und Tiefen und eine Beziehung ist auch Arbeit. Doch wenn die schlechten Zeiten überwiegen, wann ist es dann Zeit zu gehen? Wir haben einen Paartherapeuten um Rat gefragt.

Mirco Nontschew: TV-Show-Neuauflage soll ihm Tribut zollen

Im Dezember verstarb der Komiker Mirco Nontschew ganz unerwartet. Nun soll er mit einer Neuauflage der bekannten TV-Show "RTL Samstag Nacht" geehrt werden.

Sternenhimmel im Juli: Heller Jupiter und noch ein Supermond

Die Tage werden wieder etwas kürzer, dafür die Nächte länger. Das heißt: mehr Zeit, den Sternenhimmel zu bewundern. Im Juli gibt es u.a. den größten und letzten Supermond des Jahres.

Insektenstiche: Wie du dich schützen kannst und was nach dem Stich hilft

Insektenstiche sind nervig – und können auch richtig gefährlich werden. Um sich zu schützen, gibt es neben Sprays auch Apps und elektronische Geräte. Wir erklären, was bei einem Stich zu tun ist und was wirklich hilft.

25 Jahre Harry Potter: Das geschah seitdem im Zauberer-Universum

Vor mittlerweile 25 Jahren wurde das erste Buch der "Harry Potter"-Reihe veröffentlicht. Seitdem sind viele weitere Bücher erschienen, die ganze Generationen geprägt haben. Doch wie ging es eigentlich weiter, nachdem der letzte Film 2011 in die Kinos kam?

Das Ende des Einkaufs-Chips – so werden wir in Zukunft einkaufen

Sie helfen dabei, die Einkäufe vom Regal zur Kasse  zu bringen – und später oft auch zum Auto: Einkaufskörbe sind Alltagsgegenstände. Doch sie könnten schon bald interessante Veränderungen erfahren.

MDR JUMP ist eine Produktion des Mitteldeutschen Rundfunks